Zuführgerät m. Speicher ZG400 B2SP

Das ZG400 B2SP basiert auf dem Zuführgerät ZG400 und ist somit zum Zuführen von Litzen, Kabeln und Seilen, die auf größeren Spulen mit einem Gewicht von bis zu 300 kg bereitgestellt werden. Dem ZG400 B2SP können verschiedene Maschinen zur Weiterverarbeitung wie z.B. Cut&Strip-Maschinen nachgestellt werden. Durch den angebauten Speicher wird die Geschwindigkeitsregelung zum Abziehen des Materials von der Spule optimiert. Der Materialspeicher von 3 m erfolgt über drei Rollenpakete mit einem Laufrollendurchmesser von 216 mm und einer Breite von 23 mm. Das zu fördernde Material muss flexible genug sein, sich um die Rollen legen zu lassen.  Der Materialvorschub erfolgt über zwei gegensinnig laufende Vorschubbänder, die durch einen Servomotor auf eine Geschwindigkeit von bis zu 1.35 m/s angetrieben werden können. Die Geschwindigkeit wird durch den Tänzerarm des Materialspeichers geregelt und die Beschleunigungsrampe ist in drei Stufen wählbar.

Sämtliche Bedienelemente sind leicht zugänglich auf dem Gerät platziert.

Antrieb: Servomotor
Geschwindigkeit: bis 1,35 m/s
Länge (incl. Tänzer): 1350 mm
Tiefe: 550 mm
Höhe: 1500 mm
Durchlasshöhe/-breite: bis max. 20 mm
Ablaufhöhe: 1090 mm
max. Spulengewicht: 300 kg
Gerätegewicht: 150 kg
Druckluftanschluss: max. 4 bar
Elektroanschluss: 230 V / 50-60 Hz /16 A